Küchenschürze nähen: Persönlicher Touch für deine Küchenausstattung

kuechenschuerze-fertig

Eine Schürze ist ein unverzichtbares Accessoire für alle, die gerne in der Küche kochen und backen. Sie schützt deine Kleidung vor Verschmutzungen und Flecken und hält dich sauber und hygienisch. Warum nicht deine eigene Schürze nähen und damit deiner Küchenausstattung eine persönliche Note verleihen? In dieser Anleitung zeigen wir dir, wie du eine schöne und funktionale Schürze ganz einfach selbst nähen kannst – auch wenn du noch nie zuvor genäht hast.

Materialien für die Küchenschürze

material-kuechenschuerze


Material zum Küchenschürze nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung


Hinweise zur Nähanleitung der Küchenschürze

  • Lies dir vor dem Nähen einmal die komplette Anleitung durch
  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen einmal waschen.
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a l) – nur umgekehrt.
  • Die Nahtzugabe von 1 cm ist enthalten
  • Du kannst jeden Stoff verwenden, den du magst, aber Baumwolle oder Leinen sind gute Optionen, da sie einfach zu verarbeiten und langlebig sind. Du benötigst etwa 0,8 – 1,0 Meter Stoff, je nach Größe der Schürze, die du herstellen möchtest.

Nähanleitung: Küchenschürze nähen

Zuschnitt der Küchenschürze

Zuerst musst du den Stoff auf die richtige Größe zuschneiden.

zuschnitt-schuerze-1

Hierfür nimmst du ein circa 60 cm breites Stoffstück und schneidest es auf die gewünschte Länge für deine Schürze. Für eine Standardgröße Schürze ist eine gute Länge etwa 80-100 cm.

zuschnitt-schuerze-2

Falte deinen Stoff in der Mitte und markiere dir oben bei 13 cm eine Stelle und an der offenen Kante bei 28 cm. Verbinde diese beiden Punkte nun mit einer Rundung, das sind die Armausschnitte.

zuschnitt-schuerze-3

Schneide dann ein 2 Stücken Stoff für die Bindegürtel, die etwa 8 Cm breit sein sollten und 60-80 Cm lang. Für die Träger brauchst du zwei Streifen Stoff, beide jeweils 8 Cm breit und einer 64 cm lang und der Andere 12 cm lang. Wenn du eine Tasche an der Schürze haben möchtest, schneide ein weiteres Stück Stoff in der gewünschten Größe aus.


Seiten säumen

schuerze-versaeubern

Versäubere zunächst alle Kanten deines Schürzenstoffs mit der Overlock oder einem Zick Zack Stich.

saeumen

Anschließend faltest du sie alle einen Zentimeter um und fixierst das Ganze mit dem Bügeleisen. Nähe die Säume nun knappkantig mit einem Geradstich fest.


Tasche hinzufügen (optional)

tasche-anbringen

Wenn du eine Tasche an deiner Schürze haben möchtest, falte die Kanten der Tasche wie in Schritt 2 beschrieben um und nähe sie fest. Dann stecke die Tasche an der Vorderseite deiner Schürze fest und nähe sie an den Seiten und dem Boden fest.


Applikation anbringen (optional)

Statt einer Tasche macht eine Applikation auch viel her, wie du dies machen kannst findest du in der Anleitung Türstopper Katze nähen


Bindegürtel anbringen

Pro Bindegürtel gehst du wie folgt vor:

traeger-1

Zuerst klappst du an einer der beiden kurzen Seiten den Stoff einen Zentimeter nach Innen.

traeger-2

Anschließend halbierst du den Stoffstreifen in der Länge (l-a-l) und fixierst das Ganze mit dem Bügeleisen.

traeger-3
traeger-4

Danach klappst du deinen Stoffstreifen wieder auf und faltest die beiden Seiten zur Mitte hin, auch hier bügelst du kurz drüber.

traeger-5
traeger-anbringen-1

Anschließend klappst du den Streifen wieder zusammen und steppst die offene Seite knappkantig mit einem Geradstich fest.

bindeguertel

Befestige dann die Bänder an der Schürze hinten am Ende der Rundung (siehe Foto). Nähe hier gerne zwei oder dreimal drüber, damit die Bänder auch resistent sind. Die Bänder müssen lang genug sein, damit du sie einmal um die Teile binden kannst und um eine Schleife zu machen.


Träger anbringen

traeger-anbringen-2

Oben auf einer Seite bringst du nun den langen Träger an, genauso wie du es mit den Bindegürteln gemacht hast. Auf die andere Seite kommt das kurze Stück als Schlaufe, in der die DRinge oder die Schiebeschnalle sind.


Küchenschürze fertigstellen

faeden-abschneiden

Überprüfe deine Schürze auf lose Fäden oder Stecknadeln und schneide sie ab, wenn nötig.

kuechenschuerze-fertig

Voila! Deine neue Küchenschürze ist nun einsatzbereit und du kannst sie stolz in deiner Küche tragen. Freue dich über deine individuelle Schürze, die nicht nur praktisch, sondern auch ein echter Hingucker ist. Happy Cooking!

Du kriegst auch nicht genug vom Nähen? Dann sieh dir noch weitere tolle Nähanleitungen an!

(Visited 214 times, 2 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert