Babyhandschuhe nähen: Schutz vor Kratzern und Kälte

babyhandschuhe

Fäustlinge für Babys haben nicht nur den Zweck die kleinen Hände zu wärmen, sondern sie schützen auch vor Kratzern.
Das Projekt Babyhandschuhe nähen eignet sich für Anfänger und ist perfekt, um Reste zu verwerten.

Materialien für die Babyhandschuhe

material-babyhandschuhe

Material zu Babyhandschuhe nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung

Hinweise zu der Nähanleitung der Babyhandschuhe

  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen einmal waschen
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a-l) – nur umgekehrt
  • Die Nahtzugabe von 0,7 cm ist enthalten
  • Das Schnittmuster enthält zwei Varianten. Linie 1 ist für die Variante mit Bündchen und Linie 2 für die Variante mit Gummizug.
  • Für die gefütterte Variante schaue zunächst Schritt “Gefütterte Variante” an

Nähanleitung: Babyhandschuhe nähen

Schnittteile vorbereiten

schnittteile

Zunächst schneidest du mit Hilfe des Schnittmusters die Schnittteile zurecht. Du benötigst folgende Teile je Handschuh:

  • 2x Außenteil (gegengleich)
  • Variante mit Bündchen: 1x Bündchen (im Bruch)
  • Variante mit Gummi: 1x Gummi ca. 9 cm

  • Außenteil nähen

    zusammennaehen

    Lege die beiden Stoffteile rechts auf rechts und nähe sie an der Rundung zusammen.

    rundungen-einschneiden

    Um die Rundung später besser auszuformen, kannst du entweder die Nahtzugabe mit einer Zickzackschere zurückschneiden oder kleine Einschnitte entlang der Rundung machen.

    buendchen

    Jetzt faltest du die Bündchen r-a-r im Stoffbruch und nähst die lange Seite zusammen. Stülpe den Schlauch nun l-a-l wie auf dem nächsten Foto zu sehen.

    buendchen-2


    Bündchen annähen

    buendchen-3

    Im letzten Schritt steckst du dein Bündchen r-a-r in den Handschuh und nähst es gedehnt einmal rundherum fest.


    Variante mit Gummizug

    Möchtest du lieber einen Gummizug statt Bündchen für den Abschluss des Handschuhs, dann musst du beim Zuschnitt die Länge der unteren Linie (2) nehmen und nach Schritt 2 wie folgt verfahren:

    gummi-1

    Zuerst schließt du dein Stück Gummiband zum Kreis und nähst es zusammen.

    gummi-2

    Den Rand deines Handschuhs klappst du nun circa 1,5 cm nach Innen.

    gummi-3

    Im Anschluss steckst du den Gummiring in diesen Tunnel und nähst das ganze fest, indem du den Gummi stets dehnst.

    Gefütterte Variante

    Falls du deine Handschuhe füttern möchtest, schneidest du einfach 4x das Schnittteil zu und nähst jeweils 2 Teile wie in Schritt 2 zusammen. Anschließend steckst du einen Handschuh l-a-l in den anderen. Nun verfährst du mit dem Schritt “Bündchen annähen” weiter.

    babyhandschuhe-fertig
    babyhandschuhe-fertig-2

    Schon sind die Fäustlinge fertig!
    Wie wäre es vielleicht noch mit den passenden Babyschuhen dazu?

    (Visited 81 times, 2 visits today)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.