Kinderrock nähen: Ein süßes Projekt für kleine Fashionistas

kinderrock

Bereit, deine Nähfähigkeiten auf ein neues Level zu bringen? Heute steht ein besonderes Projekt auf dem Plan: Wir werden gemeinsam einen bezaubernden Kinderrock nähen! Mit ein paar einfachen Schritten und einer Prise Kreativität wirst du in kürzester Zeit ein wunderschönes Kleidungsstück zaubern, das jedes Kinderherz höherschlagen lässt. Also schnapp dir deine Nähmaschine und lass uns gemeinsam diesen zauberhaften Rock entstehen!

Materialien, um den Kinderrock zu nähen

material-kinderrock

  • Stoff deiner Wahl (zum Beispiel Baumwolle für einen bequemen Alltagsrock oder Tüll für
    einen festlichen Look)
  • Gummiband
  • Maßband
  • Lineal
  • Rollschneider
  • Markierungshilfe z. B. Stift
  • Stecknadeln
  • Nähgarn passend zum Stoff
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen
  • Optional: Verzierungen wie Borten, Applikationen oder Spitze

Material für den Kinderrock online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung

Hinweise zur Nähanleitung des Kinderrocks

  • Lies dir vor dem Nähen einmal die komplette Anleitung durch
  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen einmal waschen.
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a l) – nur umgekehrt.
  • Verwende beim Nähen von dehnbaren Stoffen einen dehnbaren Stich oder einen Zick-Zack-Stich, um sicherzustellen, dass sich die Nähte mit dem Stoff dehnen können.

Nähanleitung: Kinderrock nähen

Stoff auswählen

kinderrock-stoff

Für dieses Projekt eignen sich verschiedene Stoffarten, darunter Baumwolle, Musselin und Jersey. Baumwollstoffe sind ideal, da sie atmungsaktiv und einfach zu handhaben sind. Musselin ist ebenfalls eine gute Wahl, da er leicht und weich ist, perfekt für einen bequemen und luftigen Rock. Jersey Stoffe sind dehnbar und bieten eine gute Bewegungsfreiheit, was sie besonders für aktive Kinder geeignet macht. Wähle den Stoff aus, der am besten zu deinen Vorlieben und Anforderungen passt, und lass deiner Kreativität freien Lauf! Falls du eine glamourösere Note hinzufügen möchtest, könntest du auch auf leichte Stoffe wie Tüll oder Organza zurückgreifen, die dem Rock einen besonderen Charme verleihen.


Maße nehmen

Miss den Taillenumfang des Kindes und die gewünschte Länge des Rocks. Bei der gewünschten Länge fügst du ein paar Zentimeter für den Bund und den Saum hinzu. Dies
berechnest du wie folgt: (Breite Gummiband x2) + 3 cm.


Zuschnitt des Kinderrocks

zuschnitt-kinderrock

Schneide den Stoff entsprechend den Maßen zu. Du benötigst zwei gleiche Stoffstücke für den Rock.
Du kannst dich bei den Maßen auch an unserer Tabelle orientieren:

Größe 0-3 Monate 3-6 Monate 6-9 Monate 9-12 Monate 12-18 Monate 18-24 Monate 2-3 Jahre 3-4 Jahre
Breite Rock 38 39 40 41 42 43 44 45
Länge Rock 20 22 24 25 27 29 31 33
Gummiband Länge 36 37,5 38 39 40,5 42 44 45

Rockteil nähen

kinderrock-naehen
Lege die beiden Stoffstücke rechts auf rechts übereinander und stecke sie mit den Stecknadeln entlang der Seitenkanten zusammen.
Nähe die Seitenkanten mit einer Nahtzugabe von etwa einem Zentimeter zusammen. Wenn der Stoff zum Ausfransen neigt, versäubere die Naht im Anschluss oder nähe sie alternativ direkt mit einer Overlock-Maschine zusammen. Bügle die Nähte flach, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.


Bund und Saum vorbereiten

kinderrock-versaeubern

Nun, umrande die obere und untere Kante entweder mit einer Overlock-Maschine oder einem ZickZack-Stich, um sie zu versäubern.


Bund nähen

Schließe das Gummiband zum Ring und markiere dir die „Viertel“. An Vorder- und Rückteil des Rocks musst du jeweils die Mitte markieren.

gummiband-1

Stecke nun das Gummiband auf die linke Stoffseite, die markierten Viertel treffen dabei auf die Mitten und die Seitennähte.

gummiband-2

Egal, ob du mit Nähmaschine oder Overlock nähst, das Gummiband muss stets gedehnt angenäht werden. Arbeite dich hier von Markierung zu Markierung, um eine gleichmäßige Dehnung zu erhalten. Falls du mit der Overlock nähst, stelle das Messer vorher aus.

gummiband-3

Schlage nun das Gummiband nach innen und nähe das Gummiband unter stetiger Dehnung mit einem Zick-Zack-Stich fest.

gummiband-4

Mit einer Stichbreite von 2 – 2,5 erhältst du ein schönes Ergebnis.

Alternative:
Falte den Bund einmal nach innen, und zwar in der Breite des Gummibands plus einen zusätzlichen Zentimeter. Steppe das Ganze fest mit einem Geradstich und lasse eine kleine Öffnung, um das Gummiband einzufädeln.

tunnelzug


Saum abschließen

kinderrock-saum

Falte den unteren Rand des Rocks ein- bis zweimal nach innen und nähe ihn entlang der Kante fest, um einen sauberen Saum zu erhalten.


Optional: Verzierung des Kinderrocks

kinderrock-verzierung

Optional kannst du deinem Kinderröckchen eine individuelle Note verleihen, indem du es mit zauberhaften Verzierungen wie filigranen Borten, verspielten Applikationen oder zarter Spitze verschönerst. Diese kleinen Details können dem Rock einen besonderen Charme verleihen und ihn noch einzigartiger machen. Experimentiere mit verschiedenen Materialien und Designs, um das Aussehen des Röckchens ganz nach deinem Geschmack anzupassen.

kinderrock-fertig

Herzlichen Glückwunsch! Du hast es geschafft, einen entzückenden Kinderrock zu nähen, der sicherlich bewundert wird. Jetzt kannst du stolz darauf sein, etwas Schönes und Einzigartiges geschaffen zu haben. Deine kreative Arbeit wird sicherlich die Herzen kleiner Fashionistas höherschlagen lassen. Weiter so, und vergiss nicht, dass die Welt voller Möglichkeiten zum Nähen und Gestalten ist!

Du kriegst auch nicht genug vom Nähen? Dann schau dir doch noch unsere anderen kostenlosen Nähanleitungen an!

(Visited 13 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert