Kinderkleid nähen: Schick und bequem für den Sommer

kinderkleid-3

Egal, ob du viel Erfahrung hast oder eine Anfängerin bist, diese Schritt-für-Schritt-Anleitung bietet dir alle Informationen, die du benötigst, um ein Kleid zu nähen, das nicht nur für warmes Wetter bequem und praktisch ist, sondern auch stilvoll. Von der Auswahl des richtigen Stoffs, über das Messen und Schneiden bis hin zum Nähen und Fertigstellen, diese Anleitung deckt alles ab, was du wissen musst, um ein perfektes Sommerkleid für deine Kleine zu nähen. Also lass uns beginnen und ein Kleid kreieren, das dein Kind den ganzen Sommer über gerne tragen wird!

Materialien für das Kinderkleid

material-kinderkleid

  • Schnittmuster (im Internet gibt es mittlerweile viele kostenlose Schnittmuster, schau dich dort mal um)
  • Webware, luftige Sommerstoffe wie Musselin, Leinen oder Popelin
  • Futterstoff
  • Vliesline
  • (Druck)Knöpfe
  • Rollschneider
  • Nähgarn passend zum Stoff
  • Markierungshilfe z. B. Stift
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Bügeleisen

Material zum Kinderkleid nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung


Hinweise zur Nähanleitung des Kinderkleids

  • Lies dir vor dem Nähen einmal die komplette Anleitung durch
  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen einmal waschen.
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a l) – nur umgekehrt.
  • Die Nahtzugabe von 1cm ist enthalten
  • Achte bei der Stoffauswahl darauf, dass der Stoff weich ist und sich angenehm anfühlt
  • Klebe das Schnittmuster zuerst auf einen Karton oder festeres Papier, so hält es länger
  • Um deinem Kleid noch das gewisse Extra zu verpassen, kannst du noch sogenannten „Tüddel“ in Form von Schleifen, Labels, Bänder, Borten etc. anbringen

Nähanleitung: Kinderkleid nähen

Schnittteile vorbereiten

zuschnitt-kinderkleid

Zunächst schneidest du mit Hilfe des Schnittmusters die Schnittteile zurecht. Du benötigst folgende Teile:

  • 1x Vorderteil (Hauptstoff)
  • 1x Vorderteil (Futterstoff)
  • 2x Rückteil, gegengleich (Hauptstoff)
  • 2x Rückteil, gegengleich (Futterstoff)
  • 2x Rockteil

Oberteil vorbereiten

oberteil-vorbereiten

Noch vor dem Zusammennähen musst du zunächst die Knopfleisten hinten mit Vliesline verstärken, indem du an an beiden Seiten einen 3 cm breitem Streifennach Herstellerangaben aufbügelst.

tueddel

Wenn du an deinem Vorderteil „Tüddel“ anbringen möchtest, mache dies auch vor dem Zusammennähen.

schulternaht

Im Anschluss legst du diese beiden Rückteile mit der rechten Seite auf die rechte Seite deines Vorderteils. An den Schulternähten nähst du diese nun mit einem Geradstich fest. Falls dein Stoff sehr leicht ausfranst, solltest du die Kanten mit der Overlock oder einem Zick Zack Stich versäubern. Verfahre jetzt genauso mit dem Futterstoff. Vor dem nächsten Schritt hast du jetzt noch die Möglichkeit Rüschen oder Flügelärmel anzubringen an den Armausschnitten des Hauptstoffes.


Oberteil zusammennähen

Klappe jetzt eines der Oberteile auf und lege es mit der rechten Seite nach oben vor dich, darauf kommt nun das andere Oberteil, mit der rechten Seite nach unten.

kleid-zusammennaehen-1
kleid-zusammennaehen-2

Nähe zunächst die beiden Armausschnitte zusammen und im Anschluss von einer Knopfleiste zu anderen (siehe Foto).

nahtzugabe

Um die Rundung später besser auszuformen, kannst du entweder die Nahtzugabe mit einer Zickzackschere zurückschneiden oder kleine Einschnitte entlang der Rundung machen.

kinderkleid-wenden

Schon kannst du dein Oberteil wenden und wenn nötig einmal drüber bügeln.

seitennaht-1
seitennaht-2

Um die Seiten zu schließen, legst du jetzt jeweils Innen- und Außenstoff rechts auf rechts. Achte darauf, dass die Nähte der Ärmel aufeinandertreffen.

kinderkleid-rand
knopfleiste

Der untere Rand muss anschließend einmal komplett versäubert werden und die Knopfleiste übereinandergelegt und fixiert werden.


Rockteil vorbereiten

rock

Versäubere zunächst alle 4 Seiten der beiden Rockteile. Danach legst du diese rechts auf rechts übereinander und schließt die beiden Seiten mit einem normalen Geradstich.

rock-raffen

Jetzt muss der Rock noch gekräuselt werden, um auf dieselbe Breite des Oberteils zu kommen. Dafür hast du mehrere Möglichkeiten:

  • Mit der Nähmaschine
  • Mit Framilon-Band
  • Mit Gummiband

Wähle hier die Variante, die du bevorzugst.


Oberteil und Rock zusammennähen

kleid-zusammennaehen-3

Stecke jetzt das Oberteil in den Rock, so dass die rechten Seiten aufeinanderliegen. Stecke alles gut fest und nähe einmal rundherum alles zusammen.


Saum nähen

saum

Für den Saum schlägst du die untere Kante erst einen Zentimeter nach innen, und danach noch einmal 2 Zentimeter. Fixiere den Saum mit dem Bügeleisen und steppe ihn anschließend rundherum fest.


Druckknöpfe anbringen

knoepfe

Je nach Vorliebe kannst du nun Druckknöpfe mit einer entsprechenden Zange anbringen oder Knopflöcher und Knöpfe


Optional: Tasche annähen

Da ein Kleid normalerweise keine Möglichkeit bietet die täglich gesammelten Schätze zu verstauen, freuen sich die Kleinen besonders über dieses Detail.

tasche-kinderkleid

Dazu schneidest du eine Tasche in beliebiger Form 2x zu und nähst sie rechts auf rechts zusammen, an einer Seite musst du nur eine Wendeöffnung lassen.

tasche-nahtzugabe
tasche-wenden

Wie gehabt wird die Nahtzugabe zurückgeschnitten und die Tasche anschließend gewendet.

tasche-anbringen

Anbringen kannst du die Tasche nun an einer beliebigen Stelle, eine oder zwei Taschen an den Seitennähten zum Beispiel.

kinderkleid-fertig

Schon ist dein Kleid fertig!

kinderkleid-4
kinderkleid-5

Du kriegst auch nicht genug vom Nähen? Dann sieh dir noch weitere tolle Nähanleitungen an!

(Visited 137 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert