Babynest nähen: Kuscheliger Schlafplatz für dein Baby

babynest

Nach 9 Monaten in Mamas Bauch haben es die Kleinen auch außerhalb noch gerne kuschelig. Ein Babynest simuliert diese warme Umgebung des Mutterleibs.

Mit Hilfe unserer Anleitung Babynest nähen wirst du feststellen, dass es gar nicht so schwer ist ein Babynest zu nähen, wie es zunächst aussehen mag.

Benötigte Materialien zum Babynest nähen

  • Schnittmuster für ein Babynest (im Internet findest du viele kostenlose Schnittmuster)
  • Je 1 m Stoff für Ober- und Unterseite, am besten eignet sich hierfür Webware
  • 3,5 m Schrägband
  • 3,5 m Kordel
  • 2x Kordelstopper
  • Füllwatte
  • Volumenvlies
  • Sicherheitsnadel
  • Rollschneider
  • Markierungshilfe (Stift oder Schneiderkreide)
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine

Material zum Babynest nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung

Hinweise zu der Nähanleitung des Babynests

  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen
    einmal waschen
  • Die benötigte Stoffmenge für beide Stoffe entnimmst du dem Schnittmuster. Natürlich kannst du das Nest auch nur aus einem Stoff machen
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a-l) – nur umgekehrt
  • Verwende, wenn nicht anders angegeben, einen Geradstich

Nähanleitung: Babynest nähen

Schnittteile vorbereiten

schnittteile

Zunächst schneidest du mit Hilfe des Schnittmusters die Schnittteile zurecht. Du benötigst folgende Teile:

  • 1x Vorderteil
  • 1x Hinterteil

Schnittteile zusammennähen

schnittteile-zusammennaehen

Lege die beiden Teile rechts auf rechts und stecke alles gut fest. Anschließend nähst du einmal von der Mitte der linken Rundung zur Mitte der rechten Rundung. Um diese danach besser ausformen zu können, machst du dort mit der Schere kleine Einschnitte in die Nahtzugabe bis kurz vor die Naht.

Jetzt wird das Nest bereits gewendet.

nest-wenden


Tunnelzug nähen

Nun legst du das Schrägband mittig auf die eben genähte Naht und steckst das Ganze gut fest. Den Anfang und das Ende klappst du circa 1-2 cm nach innen, um einen schönen Abschluss zu erhalten.

schraegband-festnaehen

Nähe das Schrägband nun knappkantig an beiden Seiten fest. Dies kann etwas fummelig sein, nimm dir also Zeit und nähe langsam, um ein sauberes Ergebnis zu erhalten.


Liegefläche ausstopfen

liegeflaeche

Nimm dir am besten das Schnittmuster zur Hilfe und schneide dir den Teil der Liegefläche aus. Dieses kannst du nun auf deinen Stoff legen und mit einem Trickmarker übertragen. Entlang dieser Linie nähst du mit einem Geradstich.

volumenvlies

Dasselbe Papier nutzt du nun um dein Volumenvlies zurechtzuschneiden, hierbei ziehst du am Rand rundherum circa 0,5cm ab und unten etwa 1-1,5 cm.

oeffnung-zunaehen

Schon kannst du das Vlies in den Stoff stecken und im Abstand von circa 1 cm zur Naht absteppen. Wenn du möchtest, kannst du auch die komplette Liegefläche in regelmäßigen Abständen absteppen, um sicher zu gehen, dass das Vlies auch nach dem Waschen noch an Ort und Stelle ist.


Kordel durchziehen

kordel-durchziehen

Mache einen Knoten in ein Ende deiner Kordel und stecke eine Sicherheitsnadel durch, jetzt kannst du die Kordel ganz leicht in deinen Tunnelzug einfädeln.


Ausstopfen

ausstopfen-1
ausstopfen-2

Befülle nun dein Nest an den beiden seitlichen Öffnungen, bis diese das gewünschte Volumen erreichen.

oeffnung-schließen

Schließe, wie zuvor auch, die Öffnungen per Hand oder mit der Nähmaschine.


Kordel kürzen

kordel-kuerzen

Zu guter Letzt ziehst du die Kordelenden zusammen, fädelst die Stopper ein und machst eine Schleife. Kürze ggf. die Kordel, falls sie zu lang ist.

babynest-fertig

Schon ist das Nest fertig und dein Baby wird sich sicher freuen, einen kuscheligen Schlafplatz zu haben!

Weitere tolle Inspirationen kannst du dir bei unseren Nähanleitungen ansehen!

(Visited 75 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.