Mutterpasshülle nähen: Babys Befunde in Filztasche schützen

Mutterpasshülle nähen

Wie schön! Ein Baby ist auf dem Weg!
Den Mutterpass erhältst du oder deine Freundin vom Frauenarzt um alle wichtigen Daten rund um die Schwangerschaft und deines Kindes festhalten zu können.
Leider ist das Heftchen recht dünn und sieht daher rasch zerfleddert aus.

Unsere Mutterpasshülle aus Filz ist fix genäht, schützt die Daten deines kleinen Schatzes und sieht auch noch schick(er) aus.
Bekommt eine deiner Freundinnen bald ein Baby? Mach ihr doch eine kleine Freude und schenke ihr eine selbst genähte Mutterpasshülle!

Material für eine Mutterpasshülle

  • 2 Zuschnitte à 30 x 20 cm rosa Filz
  • 12 x 10 cm selbstklebender weißer Filz
  • 15 x 10 cm durchsichtige Folie
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Lineal
  • Stift
  • Papier
  • Kontrastierendes Nähgarn

Mutterpasshülle nähen Material

Material zum Mutterpasshülle nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung

Rosa Filz für Mutterpasshülle zuschneiden

Für die Mutterpasshülle bietet sich Filz an, da dieser Stoff so gut wie nicht ausfranst und lästiges Vernähen spart.
Natürlich kannst du auch Kunstleder oder Ähnliches verwenden.

Die Maße eines Mutterpasses betragen ca. 13 cm x 18 cm.
Schneide dir zunächst einen rechteckigen Zuschnitt von 29,5 cm x 19,5 cm an rosa Filz zu. Wenn du den Mutterpass auf diesen Zuschnitt legst, bleiben dir rechts und links 2 cm und oben und unten ca. 1 cm Überschuss.

Für die Rahmen schneidest du dir für die linke Seite ein Stück à 12,5 cm x 19,5 cm zu.
Für die rechte Seite reicht ein Stück à 6 cm x 19,5 cm aus.
Rahmen und Folie für Ultraschallbildfach zuschneiden
In der Mutterpasshülle wollen wir noch Platz für das Ultraschallbild (Größe 10,5 x 8 cm) deines Babys schaffen. Dazu benötigst du einen Zuschnitt an rosa Filz von 12,5 cm x 10 cm.
In diesen Zuschnitt schneidest du ein Fenster, das links und rechts 1,5 cm Abstand und oben wie unten 2 cm Abstand hält. Du erhältst ein Guckloch von 9,5 cm x 6,5 cm.

Von der durchsichtigen Folie schneidest du dir auch ein 12,5 cm x 10 cm großes Stück zu.
Hast du keine durchsichtige Folie zur Hand und auch keine Lust welche zu kaufen, kannst du wie ich mit einer Klarsichtfolie schummeln.

Hast du alle Stücke zugeschnitten, sollten Folgende vor dir liegen:

Mutterpasshülle nähen Zuschnitte

Fach für Ultraschallbild nähen

Stecke nun das Rechteck der durchsichtigen Folie auf der Rückseite des rosa Fenster fest. Nähe mit einer Nahtzugabe zum äußeren Rand von ca. 1 cm die beiden Teile fest.

Mutterpasshülle nähen Rahmen Ultraschallbild

Mutterpasshülle mit Rahmen und Fach vernähen

Lege dir nun das größte rosa Rechteck mit der nicht schönen – der Seite mit den Bleistiftstrichen – Seite nach innen vor dich.
Lege nun rechts den schmalen rechteckigen rosa Streifen bündig auf das große Rechteck.
Stecke die zwei Stücke mit Stecknadeln fest.

Achte darauf, dass die Stücke tatsächlich genau aufeinander liegen!

Auf die linke Seite legst du den breiteren Streifen ebenso bündig an. Auf diesen kommt unten oben drauf noch das Fach für das Ultraschallbild – das Fenster.
Stecke dieses 2 – 3 Stücke miteinander fest.

Mutterpasshülle nähen festgesteckt

Nähe nun einmal rundherum mit einer Nahtzugabe von ca. 1 cm.
Achte darauf, dass du beim Fach für das Bild die bereits vorhandenen Nähte triffst – dann sieht es schöner aus!

Stülpe nun linke Seite ein wenig aus, sodass du noch die linke Seite des Fachs für das Ultraschallbilds vernähen kannst.
Vernähe die linke Seite auch bündig mit der bereits vorhandenen Naht.
Pass dabei auf, dass du nicht aus Versehen die Hülle von außen erwischst.

Mutterpasshülle nähen vernäht

Silhouette an Mutterpasshülle anbringen

Nun gehts zur Deko.
Zeichne zum Beispiel auf ein Blatt Papier die Silhouette einer schwangeren Frau. Natürlich kannst du auch ein anderes Motiv wählen wie z.B. einen Storch, ein Baby, etc.
Das Motiv wird auf der Vorderseite der Mutterpasshülle angebracht.

Schneide deinen gezeichneten Entwurf aus Papier aus. Übertrage nun die Schablone auf die glatte Seite des weißen Filz.

Mutterpasshülle nähen Silhouette zeichnen

Schneide die Silhouette aus.

Beachte: Zeichne die Silhouette spiegelverkehrt auf die Rückseite des selbstklebenden weißen Filz. So schaut die Frau, wenn du sie aufklebst, auch in die richtige Richtung.

Mutterpasshülle nähen Silhouette aufgeklebt

Und schon hast du deine Mutterpasshülle fertig genäht!

Du kannst nun den Pass, ein Ultraschallbild oder auch den Impfpass in der Mutterpasshülle unterbringen.
Der nächste Arzttermin kann kommen!

Mutterpasshülle nähen befüllt

Schau dir auch unsere anderen kostenlosen Nähanleitungen an.

Video Anleitung Mutterpasshülle nähen

(Visited 14 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.