Kuscheltier nähen: Einfache Anleitung zum Elefant nähen

kuscheltier-naehen-elefant-selber-naehen

Im Beitrag zeigen wir euch wie Ihr ein Kuscheltier für eure liebsten selbst ganz einfach nähen könnt. Der Elefant ist nach einem Gratisschnittmuster von Stefanie-Perlenfee genäht. Im Orignal ist er recht klein und somit für Anfänger nicht wirklich gut geeignet. Am besten vergrößert ihr den Elefanten, indem ihr beim Druck „auf die Seite anpassen“ eingebt oder das Schnittmuster auf 120% vergrößert. Wenn ihr als Nähanfänger etwas fummelige Näharbeiten liebt, dann ist dieser vergrößerte Elefant genau das richtige für euch.

TIPP: Bevor Ihr mit dem Nähen beginnt, bitte lest einmal die gesamte Nähanleitung!

Material zum Kuscheltier nähen

Um dem Elefanten nähen zu können benötigt Ihr folgende Materialien:

  • Hauptstoff für den Elefantenkörper (zu empfehlen ist Plüschstoff, aber natürlich geht auch jedes andere Material)
  • einen anderen Stoff für die Innenseite der Ohren
  • Stecknadeln
  • Schere (Schneiderschere und Zickzackschere)
  • Füllmaterial
  • Nähgarn und Nähnadel
  • Band für den Schwanz
  • und natürlich eine Nähmaschine

Zuschnitt für den Elephant

Schneidet den Elefanten gemäß der Angaben auf dem Schnittmuster aus. In dem SM (Schnittmuster) ist die Nahtzugabe bereits enthalten.

Kuscheltier – Elephant nähen Anleitung

Elefantenohren annähen

Zu Beginn näht ihr die Ohren. Dafür legt bitte die Stoffe rechts auf rechts (die schönen Stoffseiten) aufeinander und näht ihn knappkantig (eine halbe Füsschenbreite, sh. Foto) zusammen.

Tipp: der gesamte Elefant wird knappkantig vernäht! Die untere Naht lasst ihr geöffnet, damit ihr die Ohren wenden könnt.

Schneidet die Nahtzugaben zurück, wenn ihr habt, mit einer Zickzackschere. Wenn ihr eine normale Schere verwendet, achtet bitte darauf, dass ihr nicht in die Naht schneidet.

Tipp: Bitte schneidet auf diese Weise alle Nahtzugaben zurück!

Nachdem ihr die Ohren gewendet habt, legt bitte die Schnittteile des Elefanten rechts auf rechts aufeinander. Darauf legt ihr dann das SM des Elefanten.

Nun schneidet ihr an der gekennzeichneten Linie die Öffnung für die Ohren ein.

Legt die Ohren – wie auf dem Foto zu sehen ist – in die Öffnung des Elefantenkörpers hinein. Klappt den Kopf – wie links auf dem Foto zu sehen ist – nach hinten und näht so knappkantig die Ohren fest.

Auf dem Foto sehr ihr, wie die eingenähten Ohren von rechts aussehen.

Elefantenbeine und Füße nähen

Im nächsten Schritt legt bitte beide Beinstücke rechts auf rechts aufeinander. Näht die obere Kante zusammen und achtet bitte darauf, eine ausreichend große Wendeöffnung zu lassen. Dadurch wird später der gesamte Elefant gewendet!

Als nächstes wird eine Seite der Beine rechts auf rechts auf den Elefantenkörper gelegt. Näht die Beine an den Außenseiten (bis zur Naht) und an der Innenseite fest. Die untere Fussnaht wird offen gelassen.

Nun wird es bereits etwas kniffelig, denn ihr müsst die andere Seite der Beine an dem anderen Schnittteil des Körpers ebenso festnähen. Der Einsatz von vielen Stecknadeln empfiehlt sich sehr. Näht auch hier wieder bis zur Naht.

Für den nächsten Schritt benötigt ihr wieder viele Stecknadeln, denn die runden Sohlenstücke müssen in die Beinöffnung eingenäht werden. Ist euch das mit der Nähmaschine zu fummelig, dann näht sie am besten mit der Hand ein.

Elefant zusammen nähen

Habt ihr alle 4 Sohlenstücke eingenäht, kommt die Stirn des Elefanten dran. Legt das Stirnstück rechts auf rechts auf den Kopf. Ein Ende liegt auf der Höhe des Ohrs. Näht es zunächst nur auf einer Seite fest.

Legt nun die Außenseiten des Elefanten rechts auf rechts aufeinander. Steckt den Schwanz an der gekennzeichneten Stelle auf dem SM dazwischen (mit der langen Seite, die später außen sein soll, nun nach innen).

Tipp: Klappt die Ohren um und fixiert sie mit Stecknadeln, damit sie beim Zusammennähen des Elefanten nicht aus Versehen mit fest genäht werden!

Beim Zusammennähen des Elefanten müsst ihr darauf achten, dass ihr das Stirnstück auf der noch nicht genähten Seite als Außenkante mit vernähen müsst.

Der Elefant ist nun komplett zusammen genäht. Ihr habt nur noch die Wendeöffnung am Bauch offen. Wendet den Elefanten auf rechts.

Ausstopfen des Elefanten

Durch diese Öffnung stopft ihr den Elefanten aus. Ganz nach eurem Geschmack könnt ihr das Füllmaterial verwenden. Hier wurde das süße Tierchen recht fest ausgestopft, damit er auch schön auf seinen vier Beinen steht. Ist der Elefant für ein Kleinkind bestimmt, ist er sicherlich „kuscheliger“, wenn er etwas weicher ist.

Schließt nun noch die offene Naht mit der Hand. Fertig ist euer süßer Kuschelelefant. In der vergrößerten Version ist er ein idealer Spielkamerad und lässt sich prima greifen. Aber auch als Dekoration macht er sich ausgesprochen gut.

Tipp: Habt ihr einen Vliesstoff für euren Elefanten verwendet, dann achtet beim Bügeln der Ohren darauf, dass ihr den Vliesstoff nicht mit dem Bügeleisen berührt, denn er schmilzt unter Hitzeeinwirkung!

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg beim Kuscheltier nähen!

Schaut euch auch unsere vielen kostenlose Nähanleitungen an!

Elefant nähen im Video

(Visited 150 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)