Huhn nähen: Süße Dekoration für Ostern & Frühling

huhn-naehen
Bei dem derzeitigen Wetter wünscht sich der ein oder andere sicher bereits den Frühling herbei. Mit der richtigen Deko kannst du dir jetzt schon das Frühlingsfeeling nach Hause holen. Unsere Henne Frida ist schnell genäht und benötigt nur wenig Stoff.

Material

huhn-naehen-material

  • Unser Huhn Schnittmuster
  • Nicht dehnbare Stoffe z.B Baumwolle, Canvas, Popeline
  • Filzreste rot (Kamm + Kehllappen), gelb (Schwanz) & passend zum Stoff (Flügel)
  • Schere/Rollschneider
  • Markierungshilfe (Stift oder Schneiderkreide)
  • Nähgarn passend zum Stoff
  • Stecknadeln oder Klammern
  • Nähmaschine
  • Füllwatte
  • Textilkleber
  • Ggf. schwarze Perle für das Auge
  • Nähnadel zum Schließen der Wendeöffnung mit Leiterstich

Material zum Huhn nähen online kaufen


Top Zubehör verschiedener Hersteller

  • Bestpreisgarantie
  • Schnelle Lieferung
  • 0% Finanzierung

Hinweise

  • Da die meisten Materialien beim Waschen einlaufen, solltest du deinen Stoff vor dem Nähen einmal waschen.
  • Verwende (wenn nicht anders angegeben) einen Geradstich
  • Wenn „rechts auf rechts“ (r-a-r) angegeben wird, heißt das, dass beide Stoffteile mit der Motivseite, also der später sichtbaren Seite, übereinandergelegt werden. Gleiches gilt für die Angabe „links auf links“ (l-a-l) – nur umgekehrt.
  • Die Nahtzugabe von 0,7 cm ist enthalten
  • Anstatt die Flügel aus Filz aufzukleben, kannst du sie auch aus Stoff applizieren (vor dem Zusammennähen)
  • Übertrage die Markierung für den Boden vom Schnittmuster auf deinen Stoff
  • Falls dein Stoff stark ausfranst, dann versäubere deine Schnittteile am besten zuerst
  • Du kannst das Huhn auch ohne Boden nähen, dann wird es wahrscheinlich nicht selbstständig stehen, sondern muss an einen anderen Gegenstand angelehnt werden

Nähanleitung: Huhn nähen

Huhn Schnittteile vorbereiten

huhn-naehen-zuschnitte
Zunächst schneidest du mit Hilfe des Schnittmusters die Schnittteile zurecht.
Du benötigst folgende Teile:

  • 2x Körper (gegengleich)
  • 1x Boden
  • 2x Flügel
  • 1x Schnabel
  • 1x Kamm
  • 1x Kehllappen

Filzteile befestigen

huhn-naehen-zuschnitte-filz
Befestige den Schnabel, Kamm und Kehllappen mit etwas Textilkleber, so dass diese später nicht verrutschen können.
Wichtig: Die Teile müssen, wie auf dem Foto, nach innen gerichtet sein. Den Kamm musst du etwas zusammenfalten, damit die Seiten nicht in die Nahtzugabe ragen.

Boden annähen

huhn-naehen-boden
Lege den Boden r-a-r auf eines der Körperteile, beginnend an der Markierung auf der linken Seite. Nähe ihn nun unten mit einem Geradstich fest.

Körper zusammennähen

huhn-naehen-koerper-festgesteckt
Anschließend legst du das zweite Körperteil r-a-r, die obere Seite des Bodens trifft auch hier wieder auf die Markierung. Den Rest steckst du normal ab und markierst dir oben eine Wendeöffnung. Beginne oben vom Schwanz aus zu nähen bis zu dem Punkt, an dem der Boden beginnt, verriegele deine Naht.
huhn-naehen-koerper-festgesteckt-vorne

huhn-naehen-koerper-festgesteckt-hinten

Klappe anschließend Bodens nach hinten. Setze wieder an der Spitze des Bodens an und nähe bis zur vorderen Spitze des Bodens. Auch hier musst du die Naht wieder verriegeln.

huhn-naehen-koerper-vernaeht
Klappe nun nur die obere Hälfte des Bodens nach unten und nähe von der Spitze bis zur Wendeöffnung.

Körper wenden und füllen

huhn-naehen-koerper-wenden
Schon kannst du deine Henne wenden und mit deinem Füllmaterial ausstopfen. Überprüfe, ob dein Huhn steht, wenn nicht, musst du den Körper noch mehr befüllen.
huhn-naehen-koerper-fuellen

Wendeöffnung schließen

huhn-naehen-wendeoeffnung-schliessen
Klappe nun die Nahtzugabe nach innen und schließe die Wendeöffnung mit einem Matratzenstich per Hand.

Flügel und Augen anbringen

huhn-naehen-fertiggestellt
Die Flügel kannst du komplett aufkleben oder nur an der Rundung, je nachdem, wie es dir besser gefällt. Das Auge kann ganz einfach aufgemalt werden, oder du bringst eine kleine schwarze Perle an. Und schon bist du fertig!

Henne Frida ist so schnell genäht, dass sicher noch Zeit ist, um ihr ein paar „Freundinnen“ zu nähen 😉

(Visited 547 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.